Offenes Bürgergespräch der ÖDP Moosburg am 19. Juli

Das offene Bürgergespräch für alle Interessierten findet wieder statt.
Bring´ Deine Themen einfach mit: Umgestaltung des Plans, Fußgängerzone, Bahnhof, Bayern stoppt CETA...
Dienstag, 19 Juli 2016 um 19.30 Uhr im Restaurant La Forchetta
(Moosburg, Leinberger Str. 16).
Herzliche Einladung!

Neues Hallenbad für Moosburg

Am 21.06.2016 hat die ÖDP Moosburg trotz des EM Fußballspiel Deutschland gegen Nordirland zu dem Bürgergespräch mit dem Schwerpunktthema Hallenbad geladen.

 

 

Die beiden Freisinger Stadträte Monika Hobmaier und Ulrich Vogl brachten interessante Erfahrungen aus Freising mit, die großen Zuspruch bei den Anwesenden fanden. Es herrschte Einigkeit, dass Moosburg ein familienfreundliches Bad bräuchte; das Ergomar wurde hier als gutes Beispiel vom Publikum genannt. Ein Bad für Jung und Alt müsse es sein, eine "Schwimmhalle" alleine lässt Familien wieder in die Nachbarbäder ausweichen.  

 

Anschaulich wurde präsentiert, wie das Freibad in Freising Zug um Zug zu einem attraktiven Kombibad umgebaut wird. Erstaunt hat die lange Planungs- und Bauzeit, so ein Projekt nimmt viele Jahre in Anspruch und ist nicht "mal so in 2-3 Jahren" umzusetzen. Auch die Kosten im 2-stelligen Millionenbereich sind nicht zu verachten. Ein Gewinnbetrieb wird aus so einem Bad wohl so schnell nicht, aber der Mehrwert für die Bürger ist immens.

 

Die ÖDP Moosburg möchte an dem Thema dran bleiben, gerne nehmen wir Ihre Vorschläge auf und diskutieren hier bürgernah weiter. Eine Fortsetzung der Veranstaltung wird einen festen Platz in unserem Terminkalender finden.

 

IMG 4817

21.06.2016: 2 Schwimmbäder für Moosburg - das passt zusammen!

Die ÖDP-Stadträte Ulrich Vogl und Monika Hobmair aus Freising und der ÖDP-Kreisrat Helmut Priller berichten über den Neubau des Freisinger Kombibades. Kann die Stadt Moosburg von den Freisinger Erfahrungen profitieren?

Das offene Bürgergespräch für alle Interessierten findet wieder statt:
Dienstag, 21. Juni 2016 ab 20 Uhr im Restaurant La Forchetta
(Moosburg, Leinberger Str. 16).
Herzliche Einladung zum Mitdiskutieren!

Offenes Bürgergespräch der ÖDP Moosburg am 19. April

Die ÖDP-Moosburg lädt wieder zum offenen Bürgergespräch am Dienstag (19.04.2016) im Restaurant La Forchetta (Leinbergerstr. 16) um 19.30 Uhr ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind mit ihren Anliegen und Fragen gerne willkommen. Außerdem geht es an diesem Abend, um das Thema Breitbandausbau. Der Moosburger ÖDP-Experte Dirk Schröder informiert an diesem Abend über die technischen Möglichkeiten von Videokonferenzen am Heimarbeitsplatz, Smart Home Systeme zur Heizungssteuerung oder die Unterhaltungsmedien wie Internetradio. Dirk Schröder wird den Bedarf an technischer Leistung im Moosburger Stadtgebiet erläutern und die Leistungsfähigkeit des bestehenden Netzes aufzeigen.
Fragen zur aktuellen Stadtpolitik können mit ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl diskutiert werden.
 

Mahnwache zu 30 Jahre Tschernobyl

Heute fand eine Mahnwache zum Gedenken an Tschernobyl 1986 und 5 Jahre Fukushima in Moosburg statt. Wir können nur noch vor den nicht beherrschbaren Risiken der Atomenergie warnen und diese Technik, die keine Fehler verzeiht, möglichst schnell kontrolliert abschalten. Danke an die Grünen, die die Veranstaltung organisiert haben und immerhin 45 Teilnehmer, die dem Wetter getrotzt haben. Michael Stanglmaier hat das gut zusammengefaßt und durch die Redner von Greenpeace und den Solarfreunden wurden seine mahnenden Worte gut ergänzt.

In Tschernobyl strahlt das gefährliche und wasserlösliche Americium. Auch der neue Sarkophag, der bis ende 2017 fertig gestellt werden soll, wird nicht verhindern, dass dieser gefährliche Alpha-Strahler ins Grundwasser und in die Nahrungskette gelangt. Die Folgen für Mensch, Tier und Pflanze sind nicht absehbar. Für die ca. 800000 Liquidatoren und die 50000 Anwohner von Prypjat kommt jede Warnung zu spät, ein großer Teil ist schon gestorben oder leidet noch an den Folgen. 

 

30jahretschernobyl2 30jahretschernobyl1

Offenes Bürgergespräch der ÖDP Moosburg am 15. März

Am Dienstag, den 15. März trifft sich die ÖDP Moosburg um 19.30 Uhr zum offenen Bürgergespräch für alle Interessierten im Restaurant "La Forchetta" (Moosburg, Leinberger Str. 16). Zum Gedankenaustausch und zur Diskussion über die aktuelle Stadtpolitik lädt ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl herzlich ein. So wird er Stellung nehmen zur Situation des Hallenbades, zum neuen Sendemasten in der Bonau und zu dem Bebauungsplan Amperauen. im Anschluß gibt es genügend Zeit für Fragen und Themen von Teilnehmern des Bürgergespräches.

Mehr Breitband für Moosburg!

In der Stadt Moosburg gibt es ein deutliches Defizit beim Breitbandausbau. ÖDP-Experte Dirk Schröder mahnt Verbesserungen beim technischen Standard an. Mindestens 50 Megabit pro Sekunde für Heimarbeitsplätze und ein modernes Medienangebot sollten für alle möglich sein.

16 04 19 stammtisch II

 

Screenshot 2016 04 19 21 46 49

ÖDP-Infotelefon zum Mobilfunk

Die ÖDP setzt sich für einen möglichst gesundheitsverträglichen Mobilfunk ein. Ein Gesamtkonzept für die Standortsuche von Funkantennen für das gesamte Stadtgebiet Moosburg wäre sinnvoll und rechtliche Vorraussetzung, um für die Zukunft Belastungen deutlich und verbindlich zu verringern. Trotz technischer Neuerungen ist die Netzabdeckung z.B. im westlichen Teil der Stadt und der Bonau eher unzureichend. Auch bei der Bürgerinformation gibt es noch Nachholbedarf. Für die ÖDP ist Transparenz und eine vollumfängliche und frühzeitige Information der Bürgerinnen und Bürger oberstes Ziel.
Die ÖDP Moosburg mit Dirk Schröder und Stadtrat Jörg Kästl bietet zum Thema "Mobilfunk" eine direkte Informationsmöglichkeit an, um über die aktuellen Entwicklungen in Moosburg besser informieren zu können. Am Info-Telefon können Informationen und wichtige Neuigkeiten ausgetauscht werden: 08761/72 79 846.

ÖDP Freising: Aktuelle Pressemitteilungen

15. November 2018

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

vorstand2015 3

Ortsvorsitzender Jörg Kästl (mitte) mit seinen Stellvertretern
Daniela Zangl und Dirk Schröder