Mahnwache zu 30 Jahre Tschernobyl

Heute fand eine Mahnwache zum Gedenken an Tschernobyl 1986 und 5 Jahre Fukushima in Moosburg statt. Wir können nur noch vor den nicht beherrschbaren Risiken der Atomenergie warnen und diese Technik, die keine Fehler verzeiht, möglichst schnell kontrolliert abschalten. Danke an die Grünen, die die Veranstaltung organisiert haben und immerhin 45 Teilnehmer, die dem Wetter getrotzt haben. Michael Stanglmaier hat das gut zusammengefaßt und durch die Redner von Greenpeace und den Solarfreunden wurden seine mahnenden Worte gut ergänzt.

In Tschernobyl strahlt das gefährliche und wasserlösliche Americium. Auch der neue Sarkophag, der bis ende 2017 fertig gestellt werden soll, wird nicht verhindern, dass dieser gefährliche Alpha-Strahler ins Grundwasser und in die Nahrungskette gelangt. Die Folgen für Mensch, Tier und Pflanze sind nicht absehbar. Für die ca. 800000 Liquidatoren und die 50000 Anwohner von Prypjat kommt jede Warnung zu spät, ein großer Teil ist schon gestorben oder leidet noch an den Folgen. 

 

30jahretschernobyl2 30jahretschernobyl1

ÖDP Freising: Aktuelle Pressemitteilungen

18. Juni 2019

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

vorstand2015 3

Ortsvorsitzender Jörg Kästl (mitte) mit seinen Stellvertretern
Daniela Zangl und Dirk Schröder