Brief an die Telekom AG/Telekom GmbH - Vorstand und Geschäftsführung

Brief von Jörg Kästl, ÖDP-Stadtrat und Fraktionsvorsitzender im Freisinger Kreistag an den Vorstand, die Geschäftsführer der Telekom GmbH und den Vorstandsvorsitzenden der Telekom AG

 

Mobilfunkmast in der Stadt Moosburg an der Isar

Sehr geehrter Herr Höttges,

in der Stadt Moosburg an der Isar gibt es in der Poststraße einen Standort für Ihren Mobilfunkmasten. Dieser wurde gerade hochgerüstet. In direkter Nachbarschaft, in der Fronängerstraße/Ecke Poststraße, besteht der Kindergarten St. Kastulus. Ich persönlich und meine Fraktion in der Stadt und im Landkreis Freising halten diesen Standort für einen Skandal. Wir werden nun das rücksichtslose Vorgehen Ihrer Techniker öffentlich machen. Außerdem werden wir die -bis zum heutigen Tage- fehlende Transparenz mit den kommunalen Gremien und der Öffentlichkeit, z.B. mit den Kindeseltern, deren Kinder den Kindergarten täglich besuchen und dafür Gebühren bezahlen und Ihr mangelndes Gesundheitsbewusstsein in den Medien und in aller Öffentlichkeit darstellen. Ich bin bitter enttäuscht von Ihrer Firmenpolitik. Bei öffentlichen Vergaben auf europäischer und kommunaler Ebene werden wir auf Ihre Vorgehensweise hinweisen.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass es immer Alternativen geben muss. Meine Fraktion und ich verteufeln nicht die Handys. Wir lehnen aber Standorte von Mobilfunkmasten in sensiblen Bereichen wie Schulen und Kindergärten ab.

Sehr geehrter Herr Höttges, trotz allem hoffe ich auf ein Einlenken von Ihnen. Gerne stehe ich für einen Gesprächstermin zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Kästl

 

So nicht, liebe Telekom!

Die Telekom hat den Handymasten ganz in der Nähe des Kastulus-Kindergarten hochgerüstet.

Transparenz und Gesundheitsvorsorge Fehlanzeige!

Engagierte Bürgerinnen und Bürger und die ÖDP Moosburg sind gegen die Inbetriebnahme.

 

ÖDP-Stammtisch und Bürgergespräch am 10. Juli

Die ÖDP-Moosburg lädt am Donnerstag, 10. Juli 2014 um 19.30 Uhr zum Stammtisch und Bürgergespräch  in das Restaurant "La Forchetta" (Moosburg, Leinberger Str. 16) ein. Der Moosburger ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl wird über die aktuelle Stadtpolitik berichten. Außerdem berichtet Johannes Pietsch über seine Erfahrungen in dem Ökodorf Sieben Linden. Gäste sind herzlich willkommen.

Wahlkampfabschluss

Die offene Bürgerliste der Ökodemokraten hat am Donnerstag ihren Stammtisch zum Wahlkampfabschluß im Restaurant "La Forchetta" veranstaltet.

Die Moosburger Spitzenkandidaten für den Stadtrat Jörg Kästl, Dirk Schröder und Daniela Zangl zogen dabei ein positives Résumé des Wahlkampfes. "Beim Wahlkämpfen auf der Straße haben wir viel Unterstützung erfahren. Die Bürger möchten neue Köpfe und neue Schwerpunkte in der Stadtratsarbeit erleben. Vor allem der Wunsch nach Sachlichkeit und Zusammenarbeit im Sinne aller Moosburger Bürger wurde immer wieder genannt", so Kästl, Schröder und Zangl unisono. "Seit dem November haben wir immer wieder darauf hingewiesen, dass die Politik in Moosburg offen, transparent und erklärbar sein muß. Das ist beim Bürger angekommen und dafür stehe ich auch persönlich ein", führte der Bürgermeisterkandidat und Kreisrat Jörg Kästl weiter aus.

Im lockeren Gespräch wurde dann über die Erlebnisse mit den anderen Parteien berichtet. Die einen warnten die Moosburg als neue politische Kraft vor den "größten Feinden auf der Werbeschilder von Kästls Auto abgenommen. Und wieder andere warnten bzgl. der Kandidaten-Merkliste aus dem Magazin, dass die Stadtverwaltung hier noch eingreifen werde, weil man diese Merkliste keinesfalls in das Wahllokal mitnehmen dürfe. Schließlich gab es noch mehrere Versuche Wahlplakate über Plakatständer zu hängen, allerdings machte der Wind diesen Versuchen schnell den Garaus.

Insgesamt stellten die Spitzenkandidaten Jörg Kästl, Dirk Schröder und Daniela Zangl fest, dass bei allen Bestimmungen und Formalitäten die Stadtverwaltung immer sehr fair und hilfsbereit war. Und die Merkliste darf man natürlich mit in die Wahlkabine nehmen, nur darf man im Wahllokal keine politische Werbung betreiben. Abschließend bedankte sich Jörg Kästl für die tolle Teamarbeit im Wahlkampf und schloß mit den Worten:" Wir treten das erste Mal in Moosburg zur Wahl an, wir können nur gewinnen im Sinne einer neuen Politik und eines neuen Politikstils."

ÖDP für Europa auf dem Plan am 17. Mai

Am Samstag, den 17. Mai begrüßt der Moosburger ÖDP-Stadt- und Kreisrat Jörg Kästl den Europakandidaten Dr. Reinhold Reck "Auf dem Plan" und steht mit ihm für alle Fragen rund um die Europawahl am 25. Mai zur Verfügung.
An diesem Samstag wird der Infostand der Ökodemokraten von 9 bis 11 Uhr geöffnet, so dass die Moosburger Bürger sich gerne über die Politik der ÖDP informieren und sich in die Liste gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU (TTIP) eintragen können.

Stammtisch und Bürgergespräch zum Thema "Europa" mit Dr. Reinhold Reck

Die ÖDP-Moosburg lädt am Dienstag, 13. Mai 2014 um 19.30 Uhr zum Stammtisch und Bürgergespräch  in das Restaurant "La Forchetta" (Moosburg, Leinberger Str. 16) ein.
Zur bevorstehenden Europawahl begrüßt der Moosburger ÖDP-Vorsitzende Jörg Kästl den Freisinger Europakandidaten, Herrn Dr. Reinhold Reck, zu dem Thema:

 „Welches Europa wollen wir? –

Turbokapitalistische Freihandelszone oder ökologische-soziale Wertegemeinschaft“

Fundierte Informationen über die Rolle des Europäischen Parlaments werden ebenso Thema des Abends sein, wie das geplante Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA.
Freuen Sie sich auf eine interessante und vielseitige Veranstaltung rund um das Thema „Europa“



Vortrag "Was macht Mobilfunk"?

Am 27. Was macht Mobilfunk?", den Physiker Prof. Dr. Klaus Buchner hielt. Das Nebenzimmer des La Forchetta" war gut besucht, als der Vortrag mit dem in Moosburg aktuellem Thema der SAT Schüsseln der Firma Horizon Teleports in Degernpoint eröffnet wurde. Der Vortragende gab Entwarnung und sah diese recht entspannt. In den Strahlrichtungen liegen keine besiedelten Gebiete und die Streuung ist äußerst gering. Bei diesen Technologien wird ein sehr gebündelter Strahl verwendet und darauf geachtet, dass keine Energie abseits verpufft.

ÖDP Freising: Aktuelle Pressemitteilungen

29. Mai 2020

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

vorstand2015 3

Ortsvorsitzender Jörg Kästl (mitte) mit seinen Stellvertretern
Daniela Zangl und Dirk Schröder