ÖDP Moosburg beteiligt sich an 2 Ausschussgemeinschaften

Für den Moosburger Stadtrat bildet der wiedergewählte ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl eine Ausschussgemeinschaft mit Stefan John von der Linken, um einen Sitz im Haupt- und Finanzausschuss und im Bauausschuss zu bekommen. Dabei handelt es sich um eine reine Zählgemeinschaft ohne Rücksicht auf die Schwerpunkte bei den politischen Inhalten. Jörg Kästl übernimmt den Sitz im Finanzausschuss und Stefan John im Bauausschuss. Die beiden vertreten sich gegenseitig.

Die kleinen Ausschüsse wie der Rechnungsprüfungsausschuss, der Werkausschuss (Wasserwerk) und der Personalausschuss werden durch eine Ausschussgemeinschaft von Jörg Kästl, Stefan John und Philipp Fincke (FDP) besetzt. Jörg Kästl nimmt den Sitz im Personalausschuss wahr, Stefan John im Werkausschuss und Philipp Fincke im Rechnungsprüfungsausschuss. Die Vertretung erfolgt wechselseitig. Sprecher dieser AG ist Jörg Kästl.

Außerdem ist Jörg Kästl Vertreter von Martin Pschorr im Wasserzweckverband Baumgartner Gruppe.

Darüberhinaus ist es ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl künftig sehr wichtig, gerade auch im Rechnungsprüfungsausschuss und im Bauausschuss als Stadtrat und Zuhörer anwesend zu sein.

Neuer Stadtrat am 4. Mai 2020

Die konstituierende Sitzung des neuen Moosburger Stadtrates findet am 4. Mai 2020 statt. Die Vereidigung der neuen Stadträte und die Wahl des zweiten und möglicherweise des dritten Bürgermeisters sind in dieser Sitzung ein wesentlicher Bestandteil. Voraussichtlich findet die Sitzung aufgrund der besonderen aktuellen Situation in der Moosburger Stadthalle statt.

Stadtrat nichtöffentlich

Zur Zeit findet wegen der schwierigen aktuellen Situation keine öffentliche Stadtratssitzung statt. Notwendige und fristgerechte Auftragsvergaben wurden und werden auf dem Verwaltungsweg und in nichtöffentlicher Stadtratssitzung vergeben.

Rechnungsprüfungsausschuss

Die nächste Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses findet am 20. April 2020 statt.

Bauausschuss am 2. März 2020: Tempo 30 in der Bonaustraße

In der Bonaustraße, der Gärtnerstraße und teilweise in der Georg-Schweiger-Straße sollen Tempo 30-Schilder aufgestellt werden. Das hat der Moosburger Bauausschuss jüngst beschlossen. Rein rechtlich sind diese Einschränkungen nur möglich, wenn sie "zwingend geboten" sind. Aus Sicht der Bürgermeisterin ist es gut möglich, dass die Tempo 30-Zonen vom Verwaltungsgericht bzw. Landratsamt wieder kassiert werden. Für ÖDP-Stadtrat und Bürgermeisterkandidat Jörg Kästl ist die Tempo 30-Zone in der Bonaustraße eine wichtige und sinnvolle Entscheidung. "Auf dem schmalen Fußgängerweg entlang der Bonaustraße besteht eine echte Gefährdung für Schülerinnen und Schüler auf ihrem täglichen Schulweg", stellt Jörg Kästl fest.

ÖDP Freising: Aktuelle Pressemitteilungen

02. Oktober 2020

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

vorstand2015 3

Ortsvorsitzender Jörg Kästl (mitte) mit seinen Stellvertretern
Daniela Zangl und Dirk Schröder